Ajoka

Wir haben Ajoka von der Pfötchenhilfe Neckarsulm übernommen. Auch Ajoka wurde auf der Straße eingesammelt mit einem Herzproblem und Schmerzen in den Beinen, da sie etwas verkrümmt sind. Wir vermuten dass Ajoka aus sehr schlechter Haltung kommt. Sie ist eine ganz zarte Katzenseele und fühlt sich bei uns sehr wohl.

 

Update November 2018:
Ajoka hat eine Schilddrüsenerkrankung, die vorab nicht erkannt wurde. Sie ist nun eingestellt und ihr geht es gut! Sie fühlt sich sehr wohl, ist allerdings eher zurückgezogen. Sobald die Kühlschranktüre aufgeht, ist sie aber zur Stelle 😉

Danke an die Paten
Bettina, Christopher und Melanie