Belle

Belle ist eine Fundkatze, die in erbärmlichem Zustand ins Tierheim kam, bzw. erst mal eine Weile in der Tierklinik gepäppelt werden musste. Die ca. 14 jährige Belle hatte starke Bisswunden im Gesicht bzw im Mundraum, die bis zur Nasenhöhle durch gingen. Die arme Seniorin hatte große Schmerzen. Auch die Gehörgänge waren stark entzündet, somit war Belle erst mal einige Wochen auf Station in der Tierklinik und danach ein paar Tage im Tierheim, um dann umgehend von uns in die Villa Anima geholt zu werden.

Belle hat sich im Dachzimmer gleich ihr Plätzchen ausgesucht und dort bleibt sie auch vorerst, das Zimmer erkunden traut sie sich noch nicht. Die Omi mit dem etwas düsteren Blick lässt sich schon streicheln und gibt fleißig Köpfchen. Sie schnurrt auch fleißig, dennoch ist Vorsicht geboten – Belle beißt ohne Vorwarnung zu. Belle darf hier nun ganz in Ruhe ankommen und sich von den Strapazen der letzten Wochen erholen. Sie wird sicher bald lernen, dass beißen hier gar nicht notwendig ist.

Vielen Dank an die Patinnen
Anja aus Arnstadt
Sabine aus Leutenbach
Anja aus Stuttgart

Update März 2016:
Die süße Belle fasst immer mehr Vertrauen und ist sogar richtig verschmust geworden. Ihr Reich, das Dachzimmer, hat sie nun voll in Beschlag genommen und man findet sie nun auch mal auf dem Fenstersims oder in einer ganz anderen Ecke. So wird Belle ab jetzt vorsichtig in die Gruppe integriert. 2 Ausflüge hat sie schon hinter sich, beim zweiten Mal war sie für mehrere Stunden hinter dem Sofa im Wintergarten verschwunden…

IMG_20160318_152211 IMG_20160318_152218 (2)

 

Update April 2016:

Damit Belle mehr Ansprache hat, ist sie nach unten ins Büro gezogen. Obwohl die Tür oben immer offen war, traute sich Belle nicht raus. Hier unten hat sie nun mehr Kontakt und spaziert hoffentlich bald entspannt durch das Wohnzimmer.

IMG_20160408_100618

 

Update Sommer 2017:

Man glaubt es kaum, Belle ist aufgetaut und spaziert fröhlich im ganzen Haus herum. Bis auf Probleme beim Fellwechsel geht es ihr sehr gut.