Lissy

Lissy ist bereits zum zweiten Mal bei uns.

Nachdem Sie 2016 als 14 jährige Futterstellenkatze mit Kumpel Tapsi kam, hat sie sich sehr gut eingelebt. Anfassen durfte man sie nicht und sie kann ganz toll fauchen 🙂 Beide durften in den Freigang und Lissy kam nach 4 Monaten nicht wieder. Wir dachten sie lebt nicht mehr!
Im Oktober 2017 kam ein Anruf von Tasso: Lissy ist Spaziergängern hinterher gelaufen und hat um Hilfe gesucht, abgemagert und mit blutendem Ohr, was sich als Tumor herausstellte. Nach einer gelungenen Operation kam Lissy wieder in die Villa Anima. Sie hat sehr schnell gut zugenommen und darf jetzt nicht mehr in den Freigang. Das ist aber OK, es reicht ihr die frische Luft durch das offene Fenster zu spüren.

Leider wird sie etwas vom Calici-Virus geplagt und ihr Mäulchen ist chronisch entzündet. Sie ist in Behandlung und bekommt Cortisontabletten.

Danke an die Paten
Sonja und Tobias