Mietzi

Mietzi, die schwarze Schönheit, kam über den Tierschutzverein Heilbronn zu uns. Sie wurde verwahrlost aufgegriffen, da sie in ihr ehemaliges Zuhause bereits mehrere Jahre keinen Zutritt mehr hatte. Da wurde einfach die Türe nicht aufgemacht bzw. die Katze verscheucht.

Mietzi lebte ca. 4 Monate bei uns. Sie war eine unauffällige Mitbewohnerin, liebte ihre speziellen warmen Fliesen, auf den sie den ganzen Tag lag. Ab und zu legte sie sich in den Wintergarten in die Sonne. Zur Fütterungszeit war sie pünktlich in der Tierküche. Eine Schmuserin war sie nicht wirklich, doch wenn sie auf der Sofalehne lag, durfte man sich dazusetzen und so hatte sie auch immer wieder liebevollen Körperkontakt.

Liebe Mietzi, unser Aschenputtel. Die letzten Wochen wurden für dich immer beschwerlicher. Du konntest kaum mehr aufstehen. Die letzten Tage hattest du kleine Krampfanfälle und das Atmen fiel dir schwer. Dann hast du uns Bescheid gesagt, dass du nicht mehr kannst. Der Tierarzt kam zu uns in die Villa Anima. Du musstest deine warme Fliese nicht verlassen und durftest in den armen deiner Bezugsperson Abschied nehmen. Du bist jetzt frei und fühlst keinen Schmerz mehr. Danke, dass du bei uns warst und wir dich begleiten durften.

 

Vielen Dank an Patin Melinda aus Fellbach, die in Gedanken bei uns war in diesem schweren Moment.